OFT2-Grafcet-Version

Neue Funktionen mit der OFT2-Grafcet-Version

Für das Zeichnen von GRAFCET-Plänen stehen Symbol-Bibliotheken zur Verfügung. GRAFCET, als grafische Entwurfssprache für die funktionale Beschreibung des Verhaltens eines Steuerungssystems, ist nach DIN EN 60848 definiert und findet Anwendung in der OFT2-Version. Die festgelegten Normen werden sowohl im grafischen Entwurf als auch in der dynamischen Simulation kompromisslos angewendet und umgesetzt.

oft-grafcet01

… alle 15 elektropneumatischen Übungen nach BIBB sind als Übungsreihe integriert und stehen gleichermaßen Schülern und Lehrern zur Verfügung.

oft-grafcet02

… sämtliche Signale an den Eingängen und Ausgängen der Steuerung sowie der Weg-Zeit-Verlauf werden dargestellt. Bereits während der Aufzeichnung kann der Signalverlauf beobachtet werden. Zurückliegende Ereignisse und deren Historie sind durch die scrollbare Zeitachse leicht auffindbar – ein wichtiges Hilfsmittel zum Aufspüren von Fehlern bereits in der Entwurfsphase.

oft-grafcet03   oft-grafcet04

… ist erst einmal der GRAFCET-Plan erstellt, kann dieser in der grafischen Simulation getestet werden. Mit einem Interface-Modul können die Signale nun auch extern an einen USB-I/O-Adapter übergeben werden: Von nun an steuert der GRAFCET-Plan die angeschlossenen HARDWARE-MODELLE; die Software mit dem PC und der Schnittstelle werden zu einem Steuerungssystem.

oft-grafcet05

… der GRAFCET-Plan für die funktionale Darstellung und Simulation einer „nichtpneumatischen“ Steuerungsaufgabe.
Mit einfachen Befehlsgebern (Schalter, Taster) werden die Transitionen „geschaltet“. Schritte und deren auszuführenden Aktionen können durch Anzeigen (Meldelampen) sichtbar gemacht werden.